Warum Japan?

Das ist in der Tat eine berechtigte Frage, da Japan nun nicht gerade üblich als Auslandsjahr-Destination ist. 
Eigentlich konnte ich mir praktisch jedes Land vorstellen. Für mich war es ein ganz wichtiges Kriterium, etwas ganz Neues zu erleben! Das ist es, was ich will: Für ein Jahr in eine fremde Kultur einzutauchen, umgeben von einer mir noch unbekannten Sprache, gesprochen von Menschen mit einer anderen Mentalität, mit anderen Traditionen, Bräuchen und Ansichten. Ich möchte einfach etwas ganz anderes erleben! Natürlich will ich gar nicht anzweifeln, dass man etwa in den USA kein super Auslandsjahr haben kann, doch ich will Abwechslung, ins kalte Wasser geschmissen werden!
Auf meine engere Auswahl kamen asiatische Länder wie Japan und Hong Kong aber auch Costa Rica und Kolumbien. Mein Herz galt jedoch Japan, da ich dieses Land einfach mit Abstand am interessantesten finde! Die uralten Traditionen, die komplett andere Denkweise und die komplizierte Sprache zogen mich an. Ausserdem liebe ich japanisches Essen! Nichts geht über Ramen und Onigiri! Und da Japan so lang gezogen ist, ist auch das Klima  komplett verschieden, je nach dem wo man hinkommt. Weiter unten erkläre ich noch ein bisschen etwas zu Japan!
Und wie die meisten vielleicht wissen, mache ich schon seit über 9 Jahren Karate (ein japanischer Kampfsport) – somit war die japanische Kultur schon immer ein Teil meines Lebens und ich interessiere mich sehr dafür.
Auch die moderne Pop-Kultur finde ich spannend: Akihabara, Manga, Anime, Kawaii… Doch ich bin der Meinung, dass die japanische Kultur viel mehr bereithält als das, was wir davon kennen und ich freue mich schon auf ein Jahr voller Abenteuer und Herausforderungen!

Sophia

 

 

Hier noch ein paar Infos über Japan:
Japan ist ein Inselstaat, also vollständig von Wasser umgeben – man könnte auch sagen, das Land ist ziemlich abgeschottet vom Rest der Welt. Die über 4000 Inseln liegen im Pazifischen Ozean, doch insgesamt ist die Fläche in etwa gleich gross wie die von Deutschland, aber es leben viel mehr Menschen dort, nämlich ca. 127 Millionen! Die meisten leben auf den Hauptinseln Japans: Kyûshû, Shikoki, Honshû und Hokkaidô. Die Hauptstadt heisst Tokio – wortwörtlich heisst das „Östliche Hauptstadt“ auf Japanisch. Da die Inselkette sehr lang (3000 km) ist, ist das Wetter in verschiedenen Teilen Japans extrem verschieden. Auch die Pflanzen- und Tierwelt ist sehr vielfältig, einige Arten gibt es sonst nirgendwo auf der Welt! Japan wird auch „Das Land der aufgehenden Sonne“ gennant. (auf japanisch Nihon) Die Flagge nennt man auch „Hinomaru“, was soviel wie „Sonnenscheibe“ heisst.

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. etwas ganz *Neues* zu erleben sophia schatz rechtschreibung isch important wenn mer will so tue als wär mer blogger!!xd lol ne machsch du supaaaaa lg teeja

    1. Upps, isch wohl echli spot gworde als ich das gschribe han, hehe. Danke has scho korrigiert 😛 Ja weisch, jede faht chli ah oder 😀
      und danke nomol <3 lg sophia

  2. Ich freue mich so für Dich! Das wird sicher ein spannendes und ereignisreiches Jahr für Dich. Schön, dass Du uns so auf dem Laufenden halten kannst. Ich bin schon gespannt auf die ersten Berichte, wenn Du da bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.